Rainer Rupp zu Iran und NATO-Bündnisfall: Deutsche Soldaten werden nicht für USA in den Krieg ziehen

.. bei anderen gesehen.. Rainer Rupp war über ein Jahrzehnt als Top-Spion im NATO-Hauptquartier tätig. Gegenüber RT analysiert er die zunehmende Eskalation zwischen den USA und dem Iran sowie die Implikationen für die US-Hegemonie. Zudem verweist er auf einen kaum bekannten Aspekt im NATO-Beistandspakt. Zum Video: Erschienen bei RT Deutsch am 16.01.2020

Die Mär vom Machtkampf im Kreml

..bei anderen gelesen: Ein Kommentar von Rainer Rupp. In Wladimir Putins 16. Rede an die Nation ging es dem russischen Präsidenten nicht nur um die von ihm vorgeschlagenen Verfassungsänderungen, über die jetzt in westlichen Medien als angeblich neuer Coup Putins für seinen Machterhalt über 2024 hinaus spekuliert wird, sondern auch um wichtige Aspekte der russische …

Continue reading ‘Die Mär vom Machtkampf im Kreml’ »

Gab es einen Plan von Allen Dulles zur Vernichtung der UdSSR?

.. bei anderen gelesen.. von Dr. Wolfgang Schacht Allen Dulles (1953 – 1961 Direktor der CIA) war einer der durchtriebensten Meister verborgener Machtausübung, die Amerika je hervorgebracht hat. Viele Ereignisse, die bei den Amerikanern bis heute anfallartige Schübe einer Gewissensprüfung auslösen, haben ihren Ursprung in der Zeit von Dulles’ prägender Herrschaft über die CIA. Experimente …

Continue reading ‘Gab es einen Plan von Allen Dulles zur Vernichtung der UdSSR?’ »

Heiße Luft und Desinformationen- eine Betrachtung zum NATO – Gipfel in London

Am 3. und 4. Dezember 2019 fand in London das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs des Nordatlantikrates, auch aus Anlass des 70. Jahrestages der Gründung der NATO, statt. Ein Gipfeltreffen ohne nennenswerte konkrete Aussagen zu der Mehrzahl der politisch und militärisch anstehenden Probleme. Ausdruck dafür ist die dürftige „Londoner Erklärung“ vom 04.12.2019. Ganze zwei Seiten …

Continue reading ‘Heiße Luft und Desinformationen- eine Betrachtung zum NATO – Gipfel in London’ »

Bei Krieg gegen Russland: Bundeswehr beziffert Opferquote auf vier Prozent pro Brigade und Tag

..bei anderen gelesen: Wie viele Opfer gäbe es, wenn es zu einer militärischen Auseinandersetzung mit Russland käme? Ein Bundeswehr-Generalarzt sorgte mit einem Vortrag zu diesem Thema für “Unruhe” und “Raunen”. Ein Kommentar von Jürgen Cain Külbel zu einem Tabuthema in den Medien. von Jürgen Cain Külbel  “Im Saal kommt Unruhe auf. Die Zuhörer raunen sich …

Continue reading ‘Bei Krieg gegen Russland: Bundeswehr beziffert Opferquote auf vier Prozent pro Brigade und Tag’ »