Geostrategische Umwälzung

Russlands Intervention gegen den »Islamischen Staat« weist die USA in die Schranken. Moskau festigt Bündnis zwischen Iran, Syrien und Libanon Von Rainer Rupp Hat der russische Präsident Wladimir Putin mit seiner Rede am 28. September in New York anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung der Vereinten Nationen den Anfang vom Ende der US-Hegemonie eingeleitet? Dieser …

Artikel vollständig lesen ‘Geostrategische Umwälzung’ »



»Logik« aus der Washingtoner Giftküche

Glaubt man den USA, dann stärkt Russland in Syrien den IS Von Rainer Rupp Die USA werfen Russland vor, bei den Luftangriffen in Syrien hauptsächlich »gemäßigte Rebellen« zu bombardieren statt die Terrorgruppen des »Islamischen Staats« (IS). Es würden demnach diejenigen geschwächt, die von den USA, Großbritannien, Frankreich, der Türkei, Saudi-Arabien und Katar mit Waffen und …

Artikel vollständig lesen ‘»Logik« aus der Washingtoner Giftküche’ »



Obamas Schweinebucht

Scheitern der US-Politik in Syrien Von Rainer Rupp Syrien droht zum spektakulärsten Debakel der Außenpolitik der Vereinigten Staaten seit Vietnam zu werden. Selbst in US-Finanzkreisen spricht man bereits von »Obamas Schweinebucht«, eine Anspielung auf das Scheitern der CIA-Invasion in Kuba 1961. Eine stillschweigende Bestätigung dieser Einschätzung ist die Bekanntgabe des Pentagon vom vergangenen Samstag, dass …

Artikel vollständig lesen ‘Obamas Schweinebucht’ »



Präventivschlag: Washingtons atomare Optionen gegen Russland

Von Rainer Rupp Angeblich als Reaktion auf eine vermeintliche Drohung Russlands, seine baltischen Nachbarn Estland, Lettland und Litauen zu überfallen, haben die USA und die NATO nicht nur die massive Bereitstellung schwerer Waffen vor der russischen »Haustür« und die Aufstockung ihrer »schnellen Eingreiftruppe« auf 40.000 Soldaten beschlossen. In einer deutlichen Eskalation des neuen Kalten Krieges …

Artikel vollständig lesen ‘Präventivschlag: Washingtons atomare Optionen gegen Russland’ »



Die Eltern von Karl und Rosa

Am 18.11.2014 erschien in der „jungen Welt“: Die Eltern von Karl und Rosa Keine Fernsehserie, sondern die Geschichte einer kommunistischen Familie: »Honeckers letzte Spione« heute im RBB Christof Meueler Das wäre eine Fernsehsendung zum Mauerfalljubiläum gewesen: »Honeckers letzte Spione«. Läuft aber erst heute abend auf RBB, versteckt und doch entdeckt um 22.45 Uhr. Der Titel …

Artikel vollständig lesen ‘Die Eltern von Karl und Rosa’ »



Nachruf Hans-Joachim Bamler

Nachruf Am 24. April 2015 starb Hans-Joachim (Jochen) Bamler im Alter von 89 Jahren in Neuruppin. Er war der erste Resident des Auslandsnachrichtendienstes der jungen DDR, der Hauptverwaltung Aufklärung (HV A) in Frankreich. Sein Auftrag bestand darin, gemeinsam mit seiner Frau Marianne in der französischen Hauptstadt Paris, dem damaligen Sitz der NATO, eine Residentur aufzubauen …

Artikel vollständig lesen ‘Nachruf Hans-Joachim Bamler’ »



Spiel mit nuklearem Feuer

Gefährdung des Friedens in Europa: NATO diskutiert Atomwaffenstrategie, wirft Moskau aber »nukleares Säbelrasseln« vor Von Rainer Rupp Warum sind ein US-amerikanischer und ein russischer General, James E. Cartwright und Wladimir Dworkin, plötzlich sehr besorgt über die zunehmende Gefahr eines Atomkrieges in Europa? Wie kann es sein, dass der Staatssekretär des US-Verteidigungsministeriums Robert Scher immer noch …

Artikel vollständig lesen ‘Spiel mit nuklearem Feuer’ »