Bewusste IS-Verharmlosung durch US-Spitzenmilitärs: Die Spur führt ins Weiße Haus

18.08.2016 von Rainer Rupp Wörtlich heißt es in dem Bericht des US-Repräsentantenhauses, die geheimdienstlichen Einschätzungen über die US-Anstrengungen im Kampf gegen ISIS seien „entstellt, unterdrückt oder substantiell verändert“ worden, um den Einsatz in einem positiveren Licht erscheinen zu lassen. 50 Prozent der geheimdienstlichen Auswerter und Analysten innerhalb des Zentralkommandos der US-Streitkräfte (CENTCOM) beklagten, dass die „Verfahrensprozesse …

Artikel vollständig lesen ‘Bewusste IS-Verharmlosung durch US-Spitzenmilitärs: Die Spur führt ins Weiße Haus’ »



Das Pentagon – „Handbuch zum Kriegsrecht“ ( „Law of War Manual“ )

Das Handbuch zum Kriegsrecht wurde vom Pentagon in Juni 2015 herausgegeben, erreichte aber erst im Spätherbst 2015 die Öffentlichkeit. Es hat einen Umfang von 1165 Seiten. Dieses Handbuch ist eine Anleitung zum totalen Krieg und zur Errichtung von Militärdiktaturen. Von der internationalen Presse wurde es kaum in seiner Gefährlichkeit wahrgenommen und entsprechend „unterbelichtet“ behandelt. In …

Artikel vollständig lesen ‘Das Pentagon – „Handbuch zum Kriegsrecht“ ( „Law of War Manual“ )’ »



Es leben noch einige Massenmörder in Deutschland

Die BRD hat kein Interesse, Naziverbrecher zu verurteilen, denn die Bundeswehr ist selbst an Kriegen beteiligt. Gespräch mit Dieter Skiba Interview: Frank Schumann Einige Zeitungen vermeldeten es sogar auf der ersten Seite, dass die deutschen Ermittlungsbehörden jetzt acht Naziverbrecher identifiziert hätten, denen Beihilfe zum Mord in Tausenden Fällen vorgeworfen wird. Bei Meldungen wie diesen beschleicht …

Artikel vollständig lesen ‘Es leben noch einige Massenmörder in Deutschland’ »



Kissingers Vermächtnis

Kriegsverbrecher, Völkerrechtsnihilist, Geheimdiplomat: Der frühere Sicherheitsberater und Außenminister ist eine Schlüsselgestalt zum Verständnis der US-Politik Von Norman Paech Norman Paech ist Professor für Verfassungs- und Völkerrecht i. R. der Universität Hamburg. Henry Kissinger ist 93 Jahre alt, und dies ist kein Nachruf. Dies ist auch keine Sammelrezension der seit Jahrzehnten unablässig anschwellenden biographischen Gesänge auf diesen …

Artikel vollständig lesen ‘Kissingers Vermächtnis’ »



Fakten kontra Verdrehungen

Dieter Skiba/Reiner Stenzel: Im Namen des Volkes. Ermittlungs- und Gerichtsverfahren in der DDR gegen Nazi- und Kriegsverbrecher. Edition Ost, Berlin 2016, 463 Seiten, 29,99 Euro Am morgigen Dienstag, dem 16. August, stellen die Autoren ihr Buch um 19 Uhr in der jW-Ladengalerie vor (10119 Berlin, Torstr. 6)   Dieter Skiba und Reiner Stenzel haben ein Buch …

Artikel vollständig lesen ‘Fakten kontra Verdrehungen’ »



Spendenaufruf

Wir schließen uns dem Spendenaufruf des Verbandes zur Pflege der Traditionen der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR e.V. an und werden ihn tatkräftig unterstützen: Spendenaufruf des Vorstandes Werte Genossen, Kameraden, Bündnispartner und Sympathisanten, am 07. November, dem Jahrestag der Oktoberrevolution, findet jährlich in Berlin, am Weidenweg 29/ Ecke Richard-Sorge-Straße, eine Gedenkveranstaltung zu Ehren …

Artikel vollständig lesen ‘Spendenaufruf’ »



Hiroschima und Nagasaki – Rein politisches Kalkül zur Einschüchterung der damaligen Sowjetunion?

9.08.2016 Der erste Atomwaffeneinsatz in der Geschichte der Menschheit, fügte der Zivilbevölkerung von Hiroshima und Nagasaki unsägliche Grausamkeiten zu. Dabei war der Einsatz der Vernichtungswaffen keineswegs erforderlich, um – so die offizielle US-Version – den Krieg mit geringeren Opferzahlen schneller zu beenden. Denn die japanische Regierung bemühte sich bereits um Kapitulationsverhandlungen. Viel deutet darauf hin, …

Artikel vollständig lesen ‘Hiroschima und Nagasaki – Rein politisches Kalkül zur Einschüchterung der damaligen Sowjetunion?’ »