Angebot mit vorgehaltener Pistole: US-Flüssiggas für Europa (Teil II)

Laut dem Entwurf eines neuen US-Sanktionsgesetzes will der US-Kongress den Ländern der Europäischen Union die Möglichkeit bieten – so wortwörtlich – „Russlands politischer Nötigung und Manipulation zu entkommen“. Dazu will der US-Kongress notfalls auch die EU-Europäer mit Sanktionen zu ihrem Glück zwingen. von Rainer Rupp Nach dem „Schock“ von Helsinki ist eine große Gruppe konservativer …

Artikel vollständig lesen ‘Angebot mit vorgehaltener Pistole: US-Flüssiggas für Europa (Teil II)’ »



Angebot mit vorgehaltener Pistole: US-Flüssiggas für Europa (Teil I)

Im US-Kongress hat man sich ein neues Sanktionsgesetz einfallen lassen, mit dem Washington die EU an die Leine legen und zugleich Russland schaden kann. Um diese beiden „Fliegen“ mit einer Klatsche zu schlagen, haben die neuen Kalten Krieger vor allem ein Projekt im Visier. von Rainer Rupp Nach dem „Schock“ von Helsinki ist eine große …

Artikel vollständig lesen ‘Angebot mit vorgehaltener Pistole: US-Flüssiggas für Europa (Teil I)’ »



Wollte Moskau West-Berlin aushungern?

Bei anderen gelesen: –Faktencheck zur Berliner Luftbrücke (Teil 2) von Tilo Gräser in Sputnik 22. Juli 2018 Die Westmächte haben im Sommer 1948 mit einer Luftbrücke auf die sowjetische Blockade der Transportwege nach West-Berlin reagiert. Zu beiden Ereignissen gibt es weiter Legenden, die Details und Fakten auslassen. Das gilt auch für die Ursachen und Zusammenhänge. …

Artikel vollständig lesen ‘Wollte Moskau West-Berlin aushungern?’ »



Kratzer am Lack der „Rosinenbomber“

Bei anderen gelesen: – Faktencheck zur Berliner Luftbrücke (Teil 1)  von: Tilo Gräser in Sputnik 21.07.2018 Die „Rosinenbomber“ haben seit Ende Juni 1948 zehn Monate lang angeblich die West-Berliner vor dem Verhungern gerettet. Das sagt die Legende. Auch: Moskau hat West-Berlin aushungern und übernehmen wollen. Die Legende wird weitererzählt, auch von Politikern wie Bundesaußenminister Heiko …

Artikel vollständig lesen ‘Kratzer am Lack der „Rosinenbomber“’ »



Der NATO – Gipfel vom 11./12. Juli 2018 in Brüssel oder außer „Späßen“ nichts gewesen

von Karl Rehbaum Zugegeben, es war durch das Agieren von US – Präsident Trump ein ungewöhnlicher Gipfel. Allerdings ist unter dem Strich nichts wesentlich Substanzielles entschieden worden. Ein Gipfel ohne nennenswertes Ergebnis. Dies ist schon an der Gipfelerklärung deutlich zu erkennen. Die langjährigen Erfahrungen mit solchen Erklärungen lassen den Schluss zu: je umfangreicher die Erklärung, …

Artikel vollständig lesen ‘Der NATO – Gipfel vom 11./12. Juli 2018 in Brüssel oder außer „Späßen“ nichts gewesen’ »