Wer bedroht wen?

Buchtipp

Auszug aus dem Buch von Gabriele Krone-Schmalz
„Eiszeit – Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist“

          Krieg ist nichts als Drückebergerei vor den Aufgaben des Friedens.» (Thomas Mann)

Anfang März 2014 äußerte sich die damalige amerikanische Ex-Außenministerin Hillary Clinton erstmals öffentlich zum Ukrainekonflikt. Sie brachte einen Vergleich, der seitdem in Politik und Medien immer wieder gezogen wird. Bei einem Auftritt in Kalifornien sagte sie laut dem Bericht einer Lokalzeitung mit Blick auf die Krim: «Wem das bekannt vorkommt: Es ist das, was Hitler damals in den dreißiger Jahren tat. … Hitler sagte stets, die ethnischen Deutschen, die Deutschen per Abstammung, die in Gebieten wie der Tschechoslowakei oder Rumänien waren, werden nicht richtig behandelt. Ich muss mein Volk beschützen.» Wie Hitler sei Putin ein Mann, der glaube, «die russische Größe wiederherstellen» zu müssen.

Hier weiterlesen: http://russlandkontrovers.de/wer-bedroht-wen-von-gabriele-krone-schmalz-c-h-beck-verlag/