Dritte Wege – und Verfassungsschutz

..bei anderen gelesen: von Horst Schäfer Sie sind uniformiert. Sie fallen auf. Auch Ende August beim rassistischen Aufmarsch und den Ausschreitungen der Rechtsradikalen und Faschisten in Chemnitz. Mit ihrem Block, den Hunderten Marschierern in roten Pullovern mit der Aufforderung »Kämpfe«, den schwarz-weiß-roten Fahnen, den Transparenten »Kapitalismus zerschlagen«, »Nationaler Sozialismus jetzt« wollen sie ihre Partei Der …

Artikel vollständig lesen ‘Dritte Wege – und Verfassungsschutz’ »



Der mächtige Bogen des ZDF

..bei anderen gelesen: von Markus Kompa 35 Jahre nach ABLE ARCHER 83 bietet das öffentlich-rechtliche Fernsehen noch immer Desinformation Im Herbst 1983, als Reagan die Abrüstung für tot und eine Co-Existenz mit dem „Reich des Bösen“ für ausgeschlossen erklärte, war der Kalte Krieg so heiß wie nie zuvor. Das Herbstmanöver und insbesondere die Operation Able …

Artikel vollständig lesen ‘Der mächtige Bogen des ZDF’ »



Keine angenehme Wahl

..bei anderen gelesen: Die »Reformer« in der CSSR wollten den Sozialismus überwinden. Das militärische Eingreifen der UdSSR und ihrer Verbündeten am 21. August 1968 war der Versuch, einer Konterrevolution zuvorzukommen Von Klaus Kukuk Unermüdlich wird seit 1968 die These kolportiert, dass der in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre sich anbahnende internationale Entspannungsprozess durch die …

Artikel vollständig lesen ‘Keine angenehme Wahl’ »



Babtschenko – Wahnsinniger geht’s nicht mehr

Die merkwürdige Geschichte um die von der ukrainischen Regierung inszenierte Ermordung des „Anti-Putin-Journalisten“ Arkadi Babtschenko hat eine weitere, noch merkwürdigere Wendung genommen. Ein Kommentar von Rainer Rupp. Von den beiden angeblich vom Kreml – wenn nicht gar von Putin persönlich – beauftragten „Killer“ in dem gefakten Mord an dem angeblichen „Journalisten“ Babtschenko hat als Fakt …

Artikel vollständig lesen ‘Babtschenko – Wahnsinniger geht’s nicht mehr’ »



Theresa Mays Bauchgefühl besser als jeder Beweis

Neuste unabhängige Untersuchungen legen nahe, dass das gegen die Skripals in England eingesetzte Gift aus Beständen der USA und Großbritanniens kommt. Der Mainstream schweigt und treibt mit dem angeblichen Giftgaseinsatz in Duma die nächste Sau durchs Dorf. von Rainer Rupp Jüngst wurde bekannt, dass das renommierte Schweizer Labor Spiez, das auch regelmäßig Analysen für die …

Artikel vollständig lesen ‘Theresa Mays Bauchgefühl besser als jeder Beweis’ »