Keine Chance im Deutschen Bundestag damit aufzutreten

..bei anderen gelesen: von Dr. Wolfgang Schacht Am 19. November 2018 hatte der 16-jährige Schüler aus dem Gymnasium der russischen Stadt Nowyj Urengoj, Nikolay Desjanitschenko (genannt Kolja), während der Gedenkfeier zum Volkstrauertag* im Deutschen Bundestag die „Gelegenheit“, eine kurze Rede über die Lebensgeschichte eines „deutschen Kriegsgefangenen“ zu halten. Mit bewegenden Worten beschrieb er das Leben …

Artikel vollständig lesen ‘Keine Chance im Deutschen Bundestag damit aufzutreten’ »



Frankfurt – Abgesang der Friedensbewegung

Was macht die deutsche Friedensbewegung dieses Jahr am 8. Mai? In einer Zeit zunehmender US-NATO-Kriege und Kriegsdrohungen, auch in Europa, wäre bundesweit eine machtvolle Demonstration angesagt. Das Gegenteil ist der Fall, wie das Beispiel Frankfurt zeigt. von Rainer Rupp In einer Welt, in der die Kreuzritter der faschistoiden, westlichen Un-Wertegemeinschaft mit immer unverschämteren Lügen und …

Artikel vollständig lesen ‘Frankfurt – Abgesang der Friedensbewegung’ »



US-Imperium im Zerfall: Interview mit Rainer Rupp

..bei anderen gelesen: Im Interview mit RT Deutsch spricht der Geheimdienst-Experte Rainer Rupp über die Spionage-Aktivitäten zur Zeit der Spaltung Deutschlands. Zudem analysiert der geopolitische Fachmann auch die aktuelle Weltlage. Ihm zufolge ist die US-Macht im Zerfall. Erschienen bei RT Deutsch am 6.05.2019



Konferenz in Belgrad lässt NATO-Werbung abblitzen (Teil II)

Teil II befasst sich mit der zukünftigen politischen Orientierung Serbiens im Spannungsfeld zwischen EU-Lockrufen aus Brüssel und Freundschaftsbeschwörungen und Hilfsangeboten der Russen. Allerdings bleibt die außenpolitische Bewegungsfreiheit Belgrads weiterhin beschränkt. von Rainer Rupp Nach dem Ende des NATO-Bombenkriegs im Jahr 1999 kam in einem vom Westen gesteuerten Putsch 2000 eine Marionetten-Regierung in Belgrad an die …

Artikel vollständig lesen ‘Konferenz in Belgrad lässt NATO-Werbung abblitzen (Teil II)’ »



Rote Hilfe für die Schwarzen

..bei anderen gelesen: von Klaus Hartmann Es war einmal … eine linke Selbsthilfeorganisation der Arbeiterbewegung: Als vor 100 Jahren die Novemberrevolution 1918 und Rätebewegung in Deutschland von den Konterrevolutionären niedergeschlagen wurde, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet sowie Revolutionäre und ihre Angehörigen durch „weißen Terror“ verfolgt wurden, entstanden Anfang der 1920er Jahre Rote-Hilfe-Komitees zur Unterstützung …

Artikel vollständig lesen ‘Rote Hilfe für die Schwarzen’ »