Ex-Chef-Aufklärer der DDR: Ohne russische Atombomben hätten wir längst wieder Krieg

Alte Interessen mit neuen Mitteln durchsetzen – so beschreibt Werner Großmann, letzter Chef der DDR-Auslandsaufklärung, die heutige Politik des Westens gegenüber Russland. Die Politik Moskaus als Antwort auf die westlichen Versuche der Einkreisung hält er für richtig. Für ihn gilt weiter: „Der Frieden muss bewaffnet sein!“ „Wir leben in einer Zeit, in der neue Kriegsgefahr …

Artikel vollständig lesen ‘Ex-Chef-Aufklärer der DDR: Ohne russische Atombomben hätten wir längst wieder Krieg’ »



US-Kampfpanzerbrigade in Bremerhaven: Um Europa vor den Russen zu retten, müssen wir es zerstören

9.01.2017 Der militärische „Abschiedsgruß“ des scheidenden US-Präsidenten an der russischen Grenze lässt bei RT-Autor Rainer Rupp Erinnerungen an die Einsatzstrategie des Kalten Krieges wach werden. Schon damals wollte die NATO ganze Dörfer als Kollateralschaden opfern. von Rainer Rupp Was reitet den Friedensnobelpreisträger in den letzten Tagen seiner US-Präsidentschaft, dass er 4.000 US-Soldaten mit 2.000 gepanzerten …

Artikel vollständig lesen ‘US-Kampfpanzerbrigade in Bremerhaven: Um Europa vor den Russen zu retten, müssen wir es zerstören’ »



Tritt Trump mit der Wahl von Mattis als Pentagon-Chef in Obamas Fußstapfen?

10.12.2016 James Mattis, ein Vier-Sterne-General der Marines, soll nach dem Willen des gewählten US-Präsidenten Donald Trump neuer Chef im Pentagon werden. Bedenkenträger befürchten eine mit ihm weitere Militarisierung der US-Außenpolitik. Vieles spricht jedoch dagegen. von Rainer Rupp In US-Militärkreisen und darüber hinaus ist Mattis nicht nur als brillanter Stratege und gewiefter Taktiker bekannt. Bei seinen …

Artikel vollständig lesen ‘Tritt Trump mit der Wahl von Mattis als Pentagon-Chef in Obamas Fußstapfen?’ »



Warnung der Falken: Trumps Entspannungswille führt zum Dritten Weltkrieg

22.11.2016 Neokonservative Kriegsfalken hatten sich bei Demokraten wie Republikanern fest eingenistet. Mit der Wahl von Donald Trump sind sie erst mal kaltgestellt. Umso heftiger plustern sie sich in den Medien auf, um den Dritten Weltkrieg auf der Agenda zu halten. von Rainer Rupp  (weitere Beiträge bei RT Deutsch: hier) Glaubt man ihnen, dann ist der Dritte …

Artikel vollständig lesen ‘Warnung der Falken: Trumps Entspannungswille führt zum Dritten Weltkrieg’ »



False Flags in Lettland – Irrer Neocon-Ideologe sinniert Dritten Weltkrieg herbei

18.11.2016 Die provokativ an die Grenze Russlands verschobenen NATO-Manöver nehmen kein Ende. Diesmal üben 4.000 Soldaten der westlichen Angriffsallianz in Litauen Angriff und Verteidigung gegen die Russen. Eine Neocon-Zeitschrift träumt auch schon vom Dritten Weltkrieg. von Rainer Rupp In Anlehnung an Winston Churchills Bild vom „Eisernen Vorhang“ hat nun ein Top-Kommandant der NATO Russland beschuldigt, …

Artikel vollständig lesen ‘False Flags in Lettland – Irrer Neocon-Ideologe sinniert Dritten Weltkrieg herbei’ »



Vom NATO-Gipfel 1991 in Rom zum Gipfel 2016 in Warschau

Betrachtung der strategischen Konzepte und Handlungen der NATO Am 2.und 3. November 1989 trafen sich Bush senior und Gorbatschow auf Malta. Im Ergebnis dieses Treffens erklärte Gorbatschow den Kalten Krieg zwischen der NATO und dem Warschauer Vertrag für beendet. Bis heute wird dies auch von anderen Politikern, Wissenschaftlern, Parteien etc. vertreten – eine völlig falsche …

Artikel vollständig lesen ‘Vom NATO-Gipfel 1991 in Rom zum Gipfel 2016 in Warschau’ »



NATO-Tagung: Mit Hurra in den Dritten Weltkrieg

28.10.2016 Zusätzlich zu der bisher bereits beschlossenen und umgesetzten Aufrüstung der NATO an ihren europäischen Grenzen zu Russland haben die NATO-Kriegsminister bei ihrem Treffen in Brüssel in dieser Woche mit hoch provokativen Maßnahmen die Spannungen mit Russland weiter eskaliert. Zugleich geben sie Russland die Schuld an allem. von Rainer Rupp Der US-Kriegsminister Ash Carter verkündete, …

Artikel vollständig lesen ‘NATO-Tagung: Mit Hurra in den Dritten Weltkrieg’ »