Kein Ende der Hexenjagd

Bei anderen gelesen Am 26.9.2019 beschloss der Deutsche Bundestag gegen die Stimmen der Partei DIE LINKE, die im Stasi-Unterlagengesetz festgelegte Regelüberprüfung auf „Stasi-Mitarbeit“ um weitere 10 Jahre auf dann insgesamt 40 Jahre zu verlängern. Verdeckt durch parlamentarisches Geschwätz über Akteneinsicht als Errungenschaft der friedlichen Revolution und über den Mut der sog. Bürgerrechtler wurde damit beschlossen, …

Continue reading ‘Kein Ende der Hexenjagd’ »

Wollt Ihr die totale Überwachung – Gedanken zu einem Buch von Edward Snowden

von Dr. Wolfgang Schacht Das Buch „Permanent Record – Meine Geschichte“ vom hochbegabten Superagenten und Systemmanager der CIA und NSA der USA, Edward Snowden, der dank seines sensationellen hohen IQ-Wertes (~ 145) die verbrecherischen Machenschaften des amerikanischen Geheimdienstes mutig und tapfer entlarven konnte, ist für stinknormale Bürger mit einem IQ < 100 einfach nur Pflichtliteratur. …

Continue reading ‘Wollt Ihr die totale Überwachung – Gedanken zu einem Buch von Edward Snowden’ »

Wahrheit und Versöhnung ?

Zum Umgang mit der DDR-Geschichte                                            Vorwort Neue und ungewohnte Töne waren in der Bundestagsdebatte am 27.09.2018 zu vernehmen. Der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Christian Hirte, schätzte ein: „Differenzen, die wir in …

Continue reading ‘Wahrheit und Versöhnung ?’ »

Eine Horrorvision erzwungen-freiwilliger Totalüberwachung

Das Weltwirtschaftsforum lässt eine totalitäre Horrorvision wahr werden 19.02.2018 Der Milliardärs- und Großkonzerneclub Weltwirtschaftsforum hat sich mit staatlichem Segen für die Verbesserung der Kontrolle von Reisenden zuständig erklärt. Dafür haben die Konzerne eine Serie von Workshops organisiert, an der die US-Homeland Security und andere staatliche Einrichtungen mitmachen durften, weil sie das Ergebnis ja später umsetzen …

Continue reading ‘Eine Horrorvision erzwungen-freiwilliger Totalüberwachung’ »

Beifang der Geheimdienste: Trumps Abhörvorwürfe könnten sich bewahrheiten

25.03.2017 Die Affäre um die von US-Präsident Donald Trump geäußerten Vorwürfe, wonach er und sein Übergangsteam abgehört worden sein, steht möglicherweise vor einer Wende. Der Vorsitzender des Geheimdienstausschusses, David Nunes, erwartet demnach von NSA-Mitarbeitern die Übergabe des „Rauchenden Colts“, der Trumps These untermauern könnte. von Rainer Rupp In den USA spitzt sich die Kontroverse zwischen …

Continue reading ‘Beifang der Geheimdienste: Trumps Abhörvorwürfe könnten sich bewahrheiten’ »