Das Pentagon – „Handbuch zum Kriegsrecht“ ( „Law of War Manual“ )

Das Handbuch zum Kriegsrecht wurde vom Pentagon in Juni 2015 herausgegeben, erreichte aber erst im Spätherbst 2015 die Öffentlichkeit. Es hat einen Umfang von 1165 Seiten. Dieses Handbuch ist eine Anleitung zum totalen Krieg und zur Errichtung von Militärdiktaturen. Von der internationalen Presse wurde es kaum in seiner Gefährlichkeit wahrgenommen und entsprechend „unterbelichtet“ behandelt. In …

Artikel vollständig lesen ‘Das Pentagon – „Handbuch zum Kriegsrecht“ ( „Law of War Manual“ )’ »



Großdemo gegen US-Basis Ramstein

31.05.2016 Großdemo gegen US-Basis Ramstein – Ein Interview mit dem Vorsitzenden des Deutschen Freidenker-Verbandes Von der US-Kommandozentrale in Rheinland-Pfalz wird sowohl der US-Dohnenkrieg geführt als auch die neue nukleare Bedrohung gegen Russland gesteuert. Rainer Rupp im Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden des Deutschen Freidenker-Verbandes Klaus Hartmann über die Kampagne „Stopp Ramstein“, geplante Aktionen im Juni 2016 …

Artikel vollständig lesen ‘Großdemo gegen US-Basis Ramstein’ »



„Frieden ist schlecht fürs Geschäft“

Ehemalige US-Geheimdienstler Ray McGovern und Liz Murray im Gespräch mit WELTNETZ.TV Elizabeth Murray (ehemalige Offizierin im National Inteligence Council) und Ray McGovern (ehemaliger CIA-Analyst und Russlandspezialist) im Interview mit weltnetz.tv über Whistleblower, den Einfluss von Geheimdiensten auf politische Entscheidungen und Drohnenkriege: Transkript:// deutsch. weltnetz.tv: Frau Murray, Sie waren bis 2010 als Deputy National Intelligence Officer beim …

Artikel vollständig lesen ‘„Frieden ist schlecht fürs Geschäft“’ »



Kriegslügen und Präsidentenangst (Teil 1)

Zwei ehemalige hochrangige CIA-Mitarbeiter stellten sich am 16. September 2015 in Berlin der Frage: „Wie werden heute Kriege gemacht?“ Die Antwort sei einfach, so Ray McGovern, früherer Chefanalytiker der CIA für die UdSSR und Russland, im übervollen „Sprechsaal“ in Berlin: „Mit Lügen, Lügen und Lügen.“ Angesichts der aktuellen Situation könne die Frage auch heißen: „Wie …

Artikel vollständig lesen ‘Kriegslügen und Präsidentenangst (Teil 1)’ »



Retourkutschen sind tückisch

Rainer Rupp über »Able Archer«, seine Arbeit im NATO-Headquarter, den Syrien-Krieg und den Konflikt mit Russland Er war Anfang der 1990er Jahre der meistgesuchte Mann, der damalige Bundesanwalt sprach von der »größten Suchaktion der Dienste in der Nachkriegszeit«. Rainer Rupp, der unter dem Decknamen »Topas« für die HVA der DDR hochbrisante Informationen aus dem Hauptquartier …

Artikel vollständig lesen ‘Retourkutschen sind tückisch’ »



NSA im Drohnenkrieg: Gehackt. Gejagt. Getötet.

„neues deutschland“ vom 18.10.2013 Ausland Von Fabian Köhler Neuer Snowden-Leak belegt Rolle der NSA im US-Terrorkrieg Sie hackten seine E-Mails, verschleppten ihn in ein Geheimgefängnis und töteten ihn schließlich per Joystick: Neue Geheimdokumente zeugen von der Jagd der USA auf Terrorverdächtige. Und davon, dass die weltweite Überwachung der NSA für manche Menschen tödlich endet. Eine …

Artikel vollständig lesen ‘NSA im Drohnenkrieg: Gehackt. Gejagt. Getötet.’ »