Hat Trump sich an Nordkorea die Zähne ausgebissen?

China und Russland haben die US-Provokationen im neuen UN-Sanktionspaket gegen Nordkorea entschärft. Zugleich darf Washington ohne Widerspruch von einem großen diplomatischen Sieg sprechen, denn weder Peking noch Moskau wollen, dass Präsident Trump sein Gesicht verliert. von Rainer Rupp Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat einstimmig beschlossen, Sanktionen gegen Nordkorea zu verstärken, als Strafe für seinen …

Artikel vollständig lesen ‘Hat Trump sich an Nordkorea die Zähne ausgebissen?’ »



Rainer Rupp: Antirussischer Kampagnenjournalismus in „The Times“

Ist auf die Konservativen kein Verlass mehr? So jedenfalls argumentiert der Gastkommentator Edward Lucas in der altehrwürdigen britischen „The Times“. Die US-Konservativen würden Putin auf den Leim gehen. Der Autor, der sonst für „The Economist“ schreibt, beklagt in seinem Gastbeitrag, das auf die US-amerikanischen Konservativen einfach kein Verlass mehr sei. Denn früher sei die Ablehnung …

Artikel vollständig lesen ‘Rainer Rupp: Antirussischer Kampagnenjournalismus in „The Times“’ »



Der russophobe Wahnsinn in den USA: Wo ist der Protest der „Linken“ und „Progressiven“?

von Doris Pumphrey Putin und Trump, Trump und Putin. Seit Monaten bestimmt das antirussische Geschrei den Ton in Washington. Die Konzernmedien sind besessen von einer angeblichen „Einmischung“ Russlands zu Gunsten des Wahlsieges von Trump. Die Demokratische Partei hat nichts zu bieten als den Kampf gegen Trump/Putin. Sie sucht nach Möglichkeiten den außenpolitischen Spielraum des Präsidenten …

Artikel vollständig lesen ‘Der russophobe Wahnsinn in den USA: Wo ist der Protest der „Linken“ und „Progressiven“?’ »



Der Machtkampf in Washington spitzt sich zu

26.07.2017 Der Ruf nach einem kalten Staatsstreich gegen Präsident Trump stellt eine neue Qualität dar. Es geht um den Kampf von Profiteuren der neoliberalen Globalisierung im sogenannten „tiefen Staat“ gegen den Globalisierungsgegner Donald Trump. Das Ende ist offen. von Rainer Rupp Am Rande des „Aspen Security Forum“, einer alljährlichen sicherheitspolitischen Konferenz im US-Bundesstaat Colorado, haben zwei …

Artikel vollständig lesen ‘Der Machtkampf in Washington spitzt sich zu’ »



US-Politiker lobt IS-Massaker in Teheran und regt Terror-Unterstützung an

Das Lob des US-Kongressabgeordneten Dana Rohrabacher für den Anschlag von Teheran und seine Idee, Terroristen zum Kampf gegeneinander und gegen missliebige Regierungen auszurüsten, sind nur ein offenes Bekenntnis zu einer langjährigen Praxis. von Rainer Rupp Dana Rohrabacher gehört als republikanischer Kongressabgeordneter seit 1989 dem Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten an. Zugleich ist er Vorsitzender des Unterausschusses …

Artikel vollständig lesen ‘US-Politiker lobt IS-Massaker in Teheran und regt Terror-Unterstützung an’ »



Beifang der Geheimdienste: Trumps Abhörvorwürfe könnten sich bewahrheiten

25.03.2017 Die Affäre um die von US-Präsident Donald Trump geäußerten Vorwürfe, wonach er und sein Übergangsteam abgehört worden sein, steht möglicherweise vor einer Wende. Der Vorsitzender des Geheimdienstausschusses, David Nunes, erwartet demnach von NSA-Mitarbeitern die Übergabe des „Rauchenden Colts“, der Trumps These untermauern könnte. von Rainer Rupp In den USA spitzt sich die Kontroverse zwischen …

Artikel vollständig lesen ‘Beifang der Geheimdienste: Trumps Abhörvorwürfe könnten sich bewahrheiten’ »



USA: Volle Kraft voraus oder Kurswechsel Richtung Kooperation?

von Doris Pumphrey, 14. März 2017 Der US Journalist und entschiedene Gegner Trumps, Norman Solomon,warnte, „die ständige Hetze und Denunzierung von Trump als Lakai des Kremls verstärkt den Druck auf ihn, das Gegenteil zu beweisen. Entlastendes Verhalten würde bedeuten, nicht weiter Möglichkeiten für eine Détente zu suchen, sondern Konfrontation mit Russland – rhetorisch und militärisch. …

Artikel vollständig lesen ‘USA: Volle Kraft voraus oder Kurswechsel Richtung Kooperation?’ »