»Die Leipziger Richter müssen jetzt nachsitzen«

„junge Welt“ vom 10.10.2013 / Inland / Seite 2 Richterspruch aus Karlsruhe: Thüringens Oppositionsführer darf nicht vom Verfassungsschutz überwacht werden. Gespräch mit Bodo Ramelow Interview: Peter Wolter Bodo Ramelow ist Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke im thüringischen Landtag Seit Jahren haben Sie darum gekämpft, daß die Verfassungsschutzämter Ihre Überwachung einstellen. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe …

Artikel vollständig lesen ‘»Die Leipziger Richter müssen jetzt nachsitzen«’ »



Ramelow obsiegt gegen Verfassungsschutz

„junge Welt“ vom 10.10.2013 / Inland / Seite 1 ——————————————————————————– Inlandsgeheimdienst darf Thüringer Linken-Fraktionschef nicht mehr bespitzeln Der Verfassungsschutz darf Abgeordnete aus dem Bundestag oder aus Landtagen in begründeten Ausnahmefällen überwachen. Im Fall des Linke-Politikers Bodo Ramelow erklärte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die jahrelange Überwachung am Mittwoch jedoch für verfassungswidrig. Das Gericht hob damit eine …

Artikel vollständig lesen ‘Ramelow obsiegt gegen Verfassungsschutz’ »



Mit und ohne Parteibuch

„junge Welt“ vom 05.10.2013 / Inland / Seite 5/ Der Verfassungsschutz läßt seine braune Vergangenheit untersuchen. (Neo-)Naziskandale sind immer noch aktuell Von Sebastian Carlens Das Bundeskriminalamt, das Wirtschaftsministerium, das Auswärtige Amt – alle haben die ersten Jahre ihrer Existenz in der jungen BRD historisch aufarbeiten lassen. Neben der Frage, welche Rolle NSDAP-Parteigenossen beim Aufbau der …

Artikel vollständig lesen ‘Mit und ohne Parteibuch’ »



Übereifrige Schlapphüte

„junge Welt“ vom 01.10.2013 / Inland / Seite 4/ Berufsgeheimnisträger gezielt bespitzelt. Auch ein Rechtsanwalt im Visier des niedersächsischen Verfassungsschutzes. Von Reimar Paul. Die Datensammelwut des niedersächsischen Verfassungsschutzes kannte unter der Verantwortung des ehemaligen Innenministers Uwe Schünemann (CDU) offenbar kaum Grenzen. Neben mindestens sieben Journalisten und einer Grünen-Politikerin hatte der Geheimdienst wohl auch den Göttinger Rechtsanwalt …

Artikel vollständig lesen ‘Übereifrige Schlapphüte’ »