Eine Horrorvision erzwungen-freiwilliger Totalüberwachung

Das Weltwirtschaftsforum lässt eine totalitäre Horrorvision wahr werden 19.02.2018 Der Milliardärs- und Großkonzerneclub Weltwirtschaftsforum hat sich mit staatlichem Segen für die Verbesserung der Kontrolle von Reisenden zuständig erklärt. Dafür haben die Konzerne eine Serie von Workshops organisiert, an der die US-Homeland Security und andere staatliche Einrichtungen mitmachen durften, weil sie das Ergebnis ja später umsetzen …

Artikel vollständig lesen ‘Eine Horrorvision erzwungen-freiwilliger Totalüberwachung’ »



Im Zeitalter der Metadaten

„junge Welt“ vom 23.10.2013 / Thema / Seite 10 Hintergrund. Ein gigantisches Rechenzentrum des Geheimdienstes NSA soll die »Informationsdominanz« der USA im Cyberspace sichern. Deren Architekt Keith Alexander tritt bald zurück Von Matthias Monroy »Festung der Cyberspione«, »Monsterrechenzentrum«, »Tempel des Datengotts« sind die Vokabeln, mit denen Journalisten versuchen, das digitale Monstrum in der Wüste des …

Artikel vollständig lesen ‘Im Zeitalter der Metadaten’ »



NSA legt Personenprofile an

„junge Welt“ vom 01.10.2013 / Ausland / Seite 1/ US-Geheimdienst kombiniert Bank- und Reisedaten mit Wahlregistern, Telefon- und Internetüberwachung. Der US-Geheimdienst NSA verknüpft Informationen aus der Internet- und Telefonüberwachung mit vielen weiteren, etwa Bank- und Fluggastdaten, Versicherungsinformationen oder solchen zu Aufenthaltsorten von Personen. Das geschehe sowohl für Ausländer wie auch für amerikanische Staatsbürger, berichtete die …

Artikel vollständig lesen ‘NSA legt Personenprofile an’ »