John McCain: Heiligsprechung eines Kriegsverbrechers

Der berühmte Santiago de Compostella, nach dem die Pilgerstadt in Galizien benannt ist, wurde vom Papst heiliggesprochen, nachdem er während der Reconquista über 1.000 Mauren die Köpfe abgeschlagen haben soll. Rainer Rupp erinnert das irgendwie an John McCain. von Rainer Rupp Auch in Deutschland haben Politik und Medien des toten US-Senators John McCain in Ehrfurcht …

Continue reading ‘John McCain: Heiligsprechung eines Kriegsverbrechers’ »

Weltbank empfiehlt Abschaffung des Mindestlohns

Weltweit fordern Gewerkschaftler und linke Ökonomen den gesetzlichen Mindestlohn. Dagegen rät die Weltbank in ihren aktuellen Empfehlungen den Regierenden der Welt dringend von Mindestlöhnen ab und fordert stattdessen weitere Einschnitte der Arbeiterrechte. von Rainer Rupp Sozialdemokraten, von Jeremy Corbyns Labour Party in Großbritannien über Bernie Sanders Anhänger der US-Demokraten bis hin zur SPD in Deutschland, …

Continue reading ‘Weltbank empfiehlt Abschaffung des Mindestlohns’ »

Das Weltwirtschaftsforum will mehr Migration

Die Willkommenskultur des Großkapitals: Das Weltwirtschaftsforum will mehr Migration Für viele Menschen gilt die Förderung von globalen Wanderungsbewegungen als “links” und humanistisch. Ein Blick auf kapitalistische Eliten-Strategien zum Thema Migration zeigt aber, dass sich die “No Borders”-Anhänger vor einen neoliberalen Karren spannen lassen. Von Thomas Schwarz 11.03.2018 Wer die Forderung nach offenen Grenzen noch immer …

Continue reading ‘Das Weltwirtschaftsforum will mehr Migration’ »

Was ist los im Iran? Die Hintergründe der Proteste und die westlichen Narrative (I)

Die USA, Israel und die Saudis machen sich Sorgen um Demokratie und Menschenrechte im Iran. Deutsche Staatsmedien leisten Schützenhilfe. Obwohl ein Umsturz im Iran unwahrscheinlich ist, scheinen die Ereignisse Teil eines größeren Plans gegen Teheran zu sein. von Rainer Rupp Wer immer noch glaubt, dass die allabendlich ausgestrahlten, so genannten Nachrichtensendungen des ZDF – Spötter …

Continue reading ‘Was ist los im Iran? Die Hintergründe der Proteste und die westlichen Narrative (I)’ »

Zensur statt Kultur – Dr. Lederer als Krisensymptom der Linken

Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant. Ein linker Kultursenator bekämpft eigene Gesinnungsgenossen vehementer als den politischen Gegner. Und er ist nicht der Einzige. Was ist eigentlich in der Linkspartei los? Dieser Frage geht Rainer Rupp auf den Grund. Anlass ist das gescheiterte Auftrittsverbot für den Journalisten Ken Jebsen im Berliner …

Continue reading ‘Zensur statt Kultur – Dr. Lederer als Krisensymptom der Linken’ »