Faesers Rechtsstaatsmassaker und seine Vorläufer

Von Dagmar Henn Der Berg an Demokratie zerstörenden Gesetzen, die von Innenministerin Nancy Faeser auf den Weg gebracht werden, wird von Monat zu Monat höher. Aber endlich merken manche, was da eigentlich geschieht ‒ obwohl der Abgrund, in den man da blickt, noch tiefer ist. Langsam (und, so steht zu befürchten, viel zu spät) beginnt …

Continue reading ‘Faesers Rechtsstaatsmassaker und seine Vorläufer’ »

Die Verbindung zwischen Bandera-Nazis und Islamisten wurde in Berlin geschmiedet

Von Dagmar Henn Es ist nicht einfach nur ein gemeinsamer Feind, der die ukrainischen Nazis und ihre moslemischen Verbündeten vereint. Sie teilen eine gemeinsame Geschichte, denn sie teilen schon seit über 80 Jahren den Auftraggeber – wenn auch nicht immer denselben. Wie kommt es dazu, dass die Nationalisten in Kiew gute Verbindungen zu islamistischen Terroristen …

Continue reading ‘Die Verbindung zwischen Bandera-Nazis und Islamisten wurde in Berlin geschmiedet’ »

Butscha? Das große Verbrechen vor zwei Jahren fand in Kiew statt.

Von Dagmar Henn Es ist sicher nötig, auf die alten Teile des Dramas zurückzugreifen. Schließlich sollen die Menschen im Westen nicht das Gruseln verlernen ob der “brutalen Russen”. Wenn man sich aber wirklich fragt, wo Anfang April 2022 ein großes Verbrechen begangen wurde, dann war das nicht in Butscha. Im Rückblick, irgendwann, wenn der ukrainische …

Continue reading ‘Butscha? Das große Verbrechen vor zwei Jahren fand in Kiew statt.’ »

Israels Zionisten mit Folter-Geständnissen gegen UN-Hilfsagentur

Von Rainer Rupp Laut Reuters hat eine Untersuchung der UN-Hilfsorganisation für Palästina (UNRWA) festgestellt, dass israelische Sicherheitskräfte unter Misshandlungen ihren Mitarbeitern Geständnisse über Verbindungen zur Hamas abgepresst haben. Ziel dieser teilweise erfolgreichen Lügen war die Einstellung westlicher, auch deutscher, Hilfen für die hungernden Kinder in Gaza. Die britische Nachrichtenagentur Reuters berichtete am vergangenen Wochenende von einem ihr …

Continue reading ‘Israels Zionisten mit Folter-Geständnissen gegen UN-Hilfsagentur’ »

Schlecht gemeint und schlecht gealtert

Vincent Cziesla Vor einem Jahr verkündete Annalena Baerbock den Beginn der „feministischen Außenpolitik“ Wie es sich für die „Sicherheitspolitische Sprecherin“ der Grünen im Bundestag gehört, ist Sara Nanni eine Hardlinerin. Natürlich forderte sie die Lieferung von „Taurus“-Marschflugkörpern und warb mit größter Selbstverständlichkeit für den Kriegseinsatz der Bundeswehr im Roten Meer. Dabei zeigte sie sich sogar …

Continue reading ‘Schlecht gemeint und schlecht gealtert’ »