Israel: Ein Versagen und hundert Erklärungen

Von Dagmar Henn Der palästinensische Angriff vom Wochenende hat den Ruf der israelischen Geheimdienste ebenso geschädigt wie den der israelischen Armee, in einem Maß, das allein schon einen palästinensischen Sieg darstellt. Natürlich fragen sich jetzt alle, wie das möglich war. Es kursieren unzählige Theorien, wie und warum der Angriff gegen Israel aus dem Gazastreifen gelingen …

Continue reading ‘Israel: Ein Versagen und hundert Erklärungen’ »

Wölfe im Schafspelz – Zur 78. Vollversammlung der UNO

Von Hans Bauer Deutschland hat seinen 50. Jahrestag der Aufnahme in die UNO gefeiert. Damals, 1973, als 133. (DDR) und 134. (BRD) Mitglied. Die diesjährige UN-Vollversammlung war ein willkommener Anlass, dieses Jubiläums zu gedenken. Wie nicht anders erwartet, nach großdeutschem Geschichtsverständnis natürlich: Als Ergebnis Brandtscher Entspannungspolitik, die die Aufnahme beider deutscher Staaten ermöglichte. Der Anteil …

Continue reading ‘Wölfe im Schafspelz – Zur 78. Vollversammlung der UNO’ »

Gedanken zur aktuellen weltpolitischen Situation

Vortrag von Generalmajor a.D. Sebald Daum Wenn wir heute die weltpolitische Lage betrachten, so können wir durchaus konstatieren, dass sie in eine neue Phase von Veränderungen eingetreten ist. Das bisher dominierende System des Westens hat einen Riss bekommen. Das nach dem 2. Weltkrieg neu geschaffene System der UNO mit seiner Charta, sollte dem Frieden dienen. …

Continue reading ‘Gedanken zur aktuellen weltpolitischen Situation’ »

Lehrstück für die kriminell-erpresserische US-“Diplomatie”

Von Rainer Rupp Eine Depesche des pakistanischen Botschafters in Washington nach einem Treffen mit Top-Vertretern der US-Außenbehörde ist im Zusammenhang mit dem Sturz von Premierminister Imran Khan zu einem Lehrstück für die internationale Gemeinschaft über weltweit stattfindende, verdeckte Regimewechsel durch das US-Regime geworden. Dieser Artikel enthält die vollständige deutsche Übersetzung der Depesche. Den demokratisch gewählten …

Continue reading ‘Lehrstück für die kriminell-erpresserische US-“Diplomatie”’ »

Niger – Übergang zu neuer Souveränität oder neokoloniale Einmischung nach bekanntem Muster?

Von Pierre Lévy Die Drohungen einiger ECOWAS-Staaten, auf den Machtwechsel in Niger mit einer Militärintervention zu reagieren, ist noch nicht vom Tisch. Im Westen sähe man einen solchen Einmarsch sicher gern, doch hinter den Kulissen regt sich Widerstand selbst bei den Nachbarn Nigers, die nach außen hin ein militärisches Eingreifen befürworten. Werden die Nachbarländer militärisch …

Continue reading ‘Niger – Übergang zu neuer Souveränität oder neokoloniale Einmischung nach bekanntem Muster?’ »