Frankfurt – Abgesang der Friedensbewegung

Was macht die deutsche Friedensbewegung dieses Jahr am 8. Mai? In einer Zeit zunehmender US-NATO-Kriege und Kriegsdrohungen, auch in Europa, wäre bundesweit eine machtvolle Demonstration angesagt. Das Gegenteil ist der Fall, wie das Beispiel Frankfurt zeigt. von Rainer Rupp In einer Welt, in der die Kreuzritter der faschistoiden, westlichen Un-Wertegemeinschaft mit immer unverschämteren Lügen und …

Artikel vollständig lesen ‘Frankfurt – Abgesang der Friedensbewegung’ »



US-Imperium im Zerfall: Interview mit Rainer Rupp

..bei anderen gelesen: Im Interview mit RT Deutsch spricht der Geheimdienst-Experte Rainer Rupp über die Spionage-Aktivitäten zur Zeit der Spaltung Deutschlands. Zudem analysiert der geopolitische Fachmann auch die aktuelle Weltlage. Ihm zufolge ist die US-Macht im Zerfall. Erschienen bei RT Deutsch am 6.05.2019



Von wegen Geschichtsklitterung

..bei anderen gelesen: Dem profilierten DDR-Historiker und MfS-Analytiker Klaus Eichner zum 80. Geburtstag. Von Frank Schumann Es war nach der Jahrtausendwende und das Auto unterwegs nach Hoyerswerda. Ein Häuflein Versprengter, ehemalige Genossen diverser Diensteinheiten, wollte mit den beiden über ein aktuelles Buch diskutieren. Die Publikation war wie meist nur der Aufhänger. Bei solchen Zusammenkünften ging …

Artikel vollständig lesen ‘Von wegen Geschichtsklitterung’ »



20 Jahre seit NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien: Medienlügen (1) – zum Tod von Mira Marković

..bei anderen gelesen: Am 14. April 2019 starb Prof. Dr. Mirjana Marković im russischen Exil. Sie war die Witwe des jugoslawischen und serbischen Präsidenten Slobodan Milošević. Ihr Tod war für jene, die sich ohne Scham „Qualitätsmedien“ nennen, willkommener Anlass für den Blick in ihre Archive. von Klaus Hartmann In diesen Archiven fanden sie ihre eigenen …

Artikel vollständig lesen ‘20 Jahre seit NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien: Medienlügen (1) – zum Tod von Mira Marković’ »



20 Jahre seit NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien (2): Medienlügen und „eingebettete“ Journalisten

..bei anderen gelesen: Nach den westlichen, auf Krieg drängenden Politikern und ihren bezahlten Regierungs- und NATO-Sprechern verdienen jene besondere Beachtung, die sich gerne als „vierte Gewalt“ im Staat feiern lassen: Die Mainstream-Medien mit ihren „eingebetteten“ Journalisten. von Klaus Hartmann „Eingebettete“ Journalisten erlangten wortwörtlich die Lufthoheit und leisteten in Vorbereitung der NATO-Aggression 1999 „ganze Arbeit“ – …

Artikel vollständig lesen ‘20 Jahre seit NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien (2): Medienlügen und „eingebettete“ Journalisten’ »