„Russen raus“ als Staatsdoktrin

Sevim Dagdelen Russenfeindlichkeit wird nur allzu oft in das Reich der Propaganda des russischen Präsidenten Wladimir Putin verwiesen. Dieser wolle damit den völkerrechtswidrigen Krieg Russlands gegen die Ukraine mit einem Rassismusvorwurf kontern. Das ist aufgrund der Tatsachenlage aber schlicht unhaltbar. Im Gegenteil. Als Versuch, das Thema generell abzuwehren, muss man von einer weiteren Argumentationsfigur der …

Continue reading ‘„Russen raus“ als Staatsdoktrin’ »

Unglücklich das Land, das solche Helden nötig hat

von Dr. Wolfgang Schacht Mit dem Theaterstück „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ versuchte Bertolt Brecht 1941 die Karriere von Adolf Hitler zu beschreiben und … die Menschen wachzurütteln.Er verpflanzt den „Führer“ – parabelhaft und ins Groteske verzerrt – als „Abschaum allen Abschaums“ in die amerikanische Gangsterszenerie, in die reale Welt des rücksichtslosen, verbrecherischen und …

Continue reading ‘Unglücklich das Land, das solche Helden nötig hat’ »

Ehemaliger KGB-Offizier: Die geheimste Aktion in der DDR-Geschichte

..bei anderen gelesen: Natalia Pawlowa Im Fachjargon „Der Deutsche“ genannt, unternahm der sowjetische Geheimdienstler Georgi Sannikow zweimal langfristige Dienstreisen nach Deutschland. Im Gespräch mit Sputnik berichtete er über Ereignisse, die er während des Baus der Berliner Mauer und des Mauerfalls miterlebt hat. Als Veteran des Auslandsnachrichtendienstes beteiligte er sich als Jugendlicher nach dem Zweiten Weltkrieg …

Continue reading ‘Ehemaliger KGB-Offizier: Die geheimste Aktion in der DDR-Geschichte’ »