Auch 2024 keine Aussichten auf Waffenstillstand in der Ukraine

Von Rainer Rupp Vermehrt hört man jetzt von den USA und ihrer NATO die Forderung nach einem Waffenstillstand, um den heißen Konflikt einzufrieren. Diesbezügliche Vorstellungen werden in einem neuen Papier der US-Denkfabrik RAND entwickelt, machen aber bereits deutlich, dass sich Russland unter diesen Bedingungen niemals auf einen Waffenstillstand einlassen wird. Am 30. November 2023, also …

Continue reading ‘Auch 2024 keine Aussichten auf Waffenstillstand in der Ukraine’ »

Die US-Koalition im Roten Meer bröckelt – Berlin schweigt

Von Dagmar Henn Nach den Vorstellungen der USA geht es auf jeden Fall nicht im Roten Meer – die groß angekündigte Koalition, die auf die Angriffe der jemenitischen Huthi reagieren sollte, bröckelt. Irgendetwas passiert da, was nicht sichtbar ist. Zeit, ein paar Theorien einzusammeln. Die Entwicklungen rund um das Rote Meer werden immer interessanter. Die …

Continue reading ‘Die US-Koalition im Roten Meer bröckelt – Berlin schweigt’ »

Profitabler Familienladen hält US/NATO-Kriege am Laufen

Von Rainer Rupp Das “Institute for the Study of War” (ISW) ist eine vom US-Militärisch-Industriellen Komplex (MIK) finanzierte Propaganda- und Desinformationsfabrik, die von führenden, neokonservativen Kriegstreibern betrieben wird. In dem eng verfilzten sicherheitspolitischen Establishment des “Kollektiven Westens” werden die antirussischen, vor allem aber die persönlich gegen “Zar Putin den Schrecklichen” gerichteten Hetzschriften des ISW gerne …

Continue reading ‘Profitabler Familienladen hält US/NATO-Kriege am Laufen’ »

Israel: Ein Versagen und hundert Erklärungen

Von Dagmar Henn Der palästinensische Angriff vom Wochenende hat den Ruf der israelischen Geheimdienste ebenso geschädigt wie den der israelischen Armee, in einem Maß, das allein schon einen palästinensischen Sieg darstellt. Natürlich fragen sich jetzt alle, wie das möglich war. Es kursieren unzählige Theorien, wie und warum der Angriff gegen Israel aus dem Gazastreifen gelingen …

Continue reading ‘Israel: Ein Versagen und hundert Erklärungen’ »

Wölfe im Schafspelz – Zur 78. Vollversammlung der UNO

Von Hans Bauer Deutschland hat seinen 50. Jahrestag der Aufnahme in die UNO gefeiert. Damals, 1973, als 133. (DDR) und 134. (BRD) Mitglied. Die diesjährige UN-Vollversammlung war ein willkommener Anlass, dieses Jubiläums zu gedenken. Wie nicht anders erwartet, nach großdeutschem Geschichtsverständnis natürlich: Als Ergebnis Brandtscher Entspannungspolitik, die die Aufnahme beider deutscher Staaten ermöglichte. Der Anteil …

Continue reading ‘Wölfe im Schafspelz – Zur 78. Vollversammlung der UNO’ »